Willkommen auf unserer neuen Forenplattform für das Bus-Profi Forum

Neue Felder für die persönlichen Daten
Man kann jetzt seine öffentlich einsehbare Daten genau bestimmen. Details findet ihr in in diesem Beitrag.

Durch die neue Forensoftware und die Portierung der Daten konnten die Passwörter aus dem alten Forum nicht übernommen werden, bitte lassen Sie sich ein neues Passwort über die Passwort vergessen Funktion zusenden. Sollte es zu Problemen kommen kontaktieren Sie das Bus-Profi Team per E-Mail.

Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Dieser Bereich ist für eine Diskussion allgemeiner elektrischer Probleme, die nicht LCN spezifisch sind, vorgesehen. Hier geht es um Erdung, Null-Probleme, Abschirmung, RCDs, VDE und ....

Themenersteller
LCNJoe
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 18:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

#1 Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon LCNJoe » Di 28. Jun 2022, 19:10

Hallo zusammen,

erstmal muss ich sagen, dass ich vollkommen zufrieden mit dem LCN-System und LinHK bin. Läuft schon 15 Jahre und die letzten 3-5 Jahre hab ich nichts dran geändert :lol:
Danke an Nico, Florian, Uwe und weitere, die mir hier anfänglich geholfen haben.
Jetzt wollte ich eine Leitung im Garten mit Modulen versehen. Und damit das Haus bei Fehlern nicht dunkel wird, soll ein zusätzlicher Fi in die Verteilung.

Da stellt sich mir die Frage, ob das überhaupt geht, wenn die Datenleitung über alle Stromkreise verbunden ist?
Wer weiß Rat?

VG
Jörg

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5281
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon Beleuchtfix » Di 28. Jun 2022, 21:05

das einfachste ist, du nimmst einen 3 poligen FI und legst die Datenader auch über den FI. Wird die Datenader am FI vorbeigeführt, kann der FI bei Datenverkehr auslösen, besonders beim Programmieren oder Auslesen des Bus kommt das öfter vor. Es kann also gehen, muss aber nicht.

Gruß
Florian


Themenersteller
LCNJoe
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 18:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

#3 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon LCNJoe » Mo 4. Jul 2022, 20:08

Danke für den Tipp, also ist der Strom auf der Datenleitung nicht zu vernachlässigen.

Hatte vor, ein weiteres Kabel für das Gartenhäuschen mit über einen Fi abzusichern, das ist aber 3phasig :-( Was gibt es dafür :confused:

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5281
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

#4 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon Beleuchtfix » Mo 4. Jul 2022, 21:44

Für das Gartenhäuschen würde ich mir einen 3 poligen FI einkaufen, allein um allpolig abschalten zu können. Das ist sparen am falschen Ort.
Gruß Florian


wuesten_fuchs
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 08:34

#5 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon wuesten_fuchs » Di 5. Jul 2022, 07:20

Ist der offizielle Weg, die Datenleitung zwischen den FI-Bereichen zu trennen, nicht der Optokoppler?

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14242
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

#6 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon Uwe » Di 5. Jul 2022, 12:16

Ja, bei 3-phasiger Nutzung ist mir auch kein anderer Weg mehr bekannt.
Die neuen IS2 machen das gleiche, sind nur etwas kleiner.

IS-Trennung.jpg


Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------

Benutzeravatar

Beleuchtfix
Administrator
Administrator
Beiträge: 5281
Registriert: Mi 10. Jan 2007, 18:49
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

#7 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon Beleuchtfix » Di 5. Jul 2022, 13:43

Ich habe in Erinnerung, dass Issendorff früher die Methode, die Datenader über den GI zu leiten auch propagiert hat, aber natürlich verkaufen sie viel lieber ihre eigene Hardware. Bei Nils gab es auch mal FIs für 4 Außenleiter, waren aber abartig teuer.
Gruß Florian

Benutzeravatar

Uwe
...
Beiträge: 14242
Registriert: So 26. Mai 2002, 23:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

#8 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon Uwe » Di 5. Jul 2022, 14:56

Deine Erinnerung täuscht dich nicht, Florian.
Bei nur 1 oder 2 genutzten Außenleitern ist die Nutzung des 4-pol.FI auch immer noch die preiswerteste Lösung.
Die 5-pol. FI-Schalter sind leider "out of order" - die Stückzahlen waren wohl zu gering.
Da bleibt dann (mit aktueller Hardware) bei einem Drehstromanschluß nur noch die Nutzung der IS2 ... (oder SK, kostet aber 5mal so viel).

Grüße, Uwe
----------------o00o----'(_)'----o00o---------------------


Themenersteller
LCNJoe
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 18:24
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:

#9 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon LCNJoe » Di 5. Jul 2022, 16:06

ok, dann gehe ich über einen Fi für außen und schalte nur einen zweiten L über ein 8fach Relais. Das reicht erst mal.

Bastellösung ist mir auch noch eingefallen - habe noch den alten RS232 Koppler. Da könnte ich ein separates LCN bauen, evtl. mit einem alten Router (fritzbox, linksys) Da gingen zumindest Steuerungen mit Helligkeit , Bewegung, Temperatur .... alles offline. B)

Poolpumpe nur am Tage, Licht nur bei Bewegung vorm Gartenhäuschen.....

Danke Uwe, und halt dich tapfer.

VG
Jörg


wuesten_fuchs
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 08:34

#10 Re: Gemeinsame Datenleitung hinter 2 FI's ?

Beitragvon wuesten_fuchs » Mi 6. Jul 2022, 22:50

Also auch in unserer inzwischen 19 Jahre alten LCN-Installation in unserem EFH sind die Datenadern der beiden FI-Domänen über 2x LCN-IS getrennt. Ich hab grad mal im Shop geschaut, die sind doch gar nicht teuer, nur je €129. Das ist (pro Stück) weniger als ein FI-Schalter.


Zurück zu „Elektrik-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast